Turin, 23.10.2021

23.10.2021: Massenproteste gegen Corona-Politik

Massiver indirekter Impfzwang treibt in zahlreichen Städten Italiens die Menschen erneut auf die Straße, so auch wieder am vergangenen Samstag (23.10.21). Ihr Protest gilt vor allem dem obligatorisch eingeführten digitalen Gesundheitspass, ohne den – bei Strafe des kompletten Lohnentzugs – niemand mehr an seinen Arbeitsplatz gelassen wird. – Aber: „Menschen wie wir geben niemals auf!“

Proteste in mehreren italienischen Städten
Turin, 23.10.2021
Demonstrationszug in Turin

Auch in zahlreichen Städten anderer Länder brechen die Proteste gegen den digitalen Gesundheitspass nicht ab. Beispielhaft zeigen wir noch einen kurzen Ausschnitt der absolut beeindruckenden Demonstration in Bern, ebenfalls vom 23.10.21. Die Menschenmassen fanden dort auch nach Stunden bei Weitem nicht genügend Raum auf dem riesigen Platz vor dem Bundeshaus, dem Bundesplatz, was bis weit in die Nachmittagsstunden zu einem Rückstau bis zum ebenfalls prall gefüllten Münsterplatz führte. Die Schätzungen der Teilnehmerzahl gehen bis zu 100000 alleine für die schweizerische Bundesstadt.

Proteste in Verona
Bern
Demo in Bern (Schweiz)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.