Infostände am 11.07.
Infostände am 11.07.

Epidemische Lage Aufheben

Statt der Expertise von Prof. Hendrick Streeck zu folgen und mit „mehr Mut im Sommer“ die Entwicklung einer Teilimmunität zu erlauben, folgt die Bundesregierung dem Gatesschen Mantra: „es gibt keine Normalität bis zum Impfstoff“. Wenn man ernsthaft eine zweite Welle fürchtet, dann ist das genau die falsche Politik. Am 1. August werden wir in Berlin deutlich machen, dass wir unsere Grundrechte sofort wieder haben wollen.

Kundgebung 4.7. 14 Uhr am Blochmann-Platz

Unsere nächste Kundgebung findet am Samstag, den 04.07.2020 ab 14 Uhr am Elisabeth-Blochmann-Platz (neben dem Mensa-Parkplatz) statt. Obwohl die Zahl der Infizierten in Deutschland verschwindend gering ist, und vermutlich durch die Saisonalität noch mehr der SARS-CoV-2 völlig symptomlos ablaufen – wird die Fiktion der „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ durch die Politik weiterhin aufrechterhalten. Eine dringend gebotene Schadensbegrenzung durch sofortige Aufhebung aller Grundrechtseinschränkungen müssen wir daher weiterhin einfordern. Zusätzlich werden wir ab 11 Uhr mit einem Infostand auf dem Marktplatz über die Unverhältnismäßigkeit der Grundrechtseinschränkungen informieren.

Intensivkapazitäten

Die Zerstörung des Corona Hypes

In Anlehnung an Rezos Video-Titel „Die Zerstörung der CDU“ hat der Psychologie-Student Sebastian in einem gründlich recherchierten Video den Hype um das Coronavirus unter die Lupe genommen. Er zieht Vergleiche zu vergangenen Epidemien wie der Schweinegrippe, bringt Licht in die Begrifsverwirrungen um Fallsterblichkeit (CFR) und Infektionssterblichkeit (IFR) mit denen haarsträubend falsche Horrorprognosen in die Welt gesetzt wurden, und lässt ausgewiesene Fachleute zu vielen Teilaspekten der Corona-Krise zu Wort kommen. Sich diese Stunde Zeit zu nehmen lohnt sich!

Influenza vs. Corona

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin!

Michler wies die von der Politik (u.a. in einem Schreiben des Ordnungsamtes) vorgetragene Behauptung, wir befänden uns in einer „frühen Phase der Corona-Pandemie“, als wissenschaftlich nicht begründet zurück. Daten des „European Mortality Monitoring“ zeigten klar, dass die saisonale Erkältungswelle durchgelaufen sei: „Wir befinden uns also am Ende, nicht am Anfang der diesjährigen „Corona-Epidemie“.