„Trommelnd durch Marburg“ – Demo für freie Impfentscheidung am 04.12.2021

Am 04.12.2021 versammelten sich etwa 150 Menschen in Marburg, um mit einer Trommel-Demo durch die Stadt zu ziehen. Sie fordern, dass weiterhin jeder Mensch selbst darüber entscheiden darf, ob ihm eine experimentelle Substanz gespritzt wird. An mehreren Zwischenkundgebungen wurde der „Nürnberger Kodex“ vorgetragen – eine zentrale ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer Experimente am Menschen. Dieser wurde aufgrund der Menschenversuche unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft verfasst.

Demo für freie Impfentscheidung in Marburg am 04.12.2021

Leserbrief zum Artikel “Proteste gegen Querdenker-Protest” vom 6.12.2021 (korrigiert)

Leserbrief: nicht abgedruckt

Die Oberhessische Presse hat über die Demo sehr einseitig „berichtet“. Mein Leserbrief dazu wurde von der OP nicht veröffentlicht:

Freie Impfentscheidung vs. autoritäre Impf-Fanatiker
In dem Artikel von Gianfranco Fain “Proteste gegen Querdenker-Protest” erfährt man leider nur in einem Halbsatz, warum am Samstag etwa 150 Menschen auf die Straße gegangen sind. Ansonsten findet sich das Wort „Querdenker“ acht mal in dem kurzen Text und den Bildunterschriften. Das ist inhaltsleeres Framing. Dass es den Demonstrationsteilnehmern um eine freie Impfentscheidung ging, wird in dem Artikel zur Nebensache. Und wie kommt der Autor darauf, dass es sich bei den Gegendemonstranten um „antifaschistische Gruppierungen“ handelte? Sie richteten ihren Gegenprotest gegen die von der Demonstration geforderte Selbstbestimmung über medizinische Maßnahmen am eigenen Körper und brüllten sogar „Wir impfen Euch alle!“. Man könnte sie auch „autoritäre Impf-Fanatiker“ nennen. Und was bitte ist „antisemitisch“ und „unwissenschaftlich“ an der Kritik an einer drohenden Impfpflicht? Vom Autor des Artikels werden wir das wohl nicht erfahren.

Leserbrief von Dr. Frank Michler an die OP

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.