Montagsspaziergänge

Bundesweit treffen sich jeden Montag Menschen in vielen Städten Deutschlands zu „Spaziergängen“. Die Politik treibt die Menschen mit immer extremer werdenden Coronamaßnahmen und einer drohenden Impfpflicht auf die Straße. Laut „Bild“ waren es letzten Montag (10.01.2022) 261 400 Teilnehmer bei 1309 Demos. Jens Blankennagel zeigt in seinem Kommentar in der Berliner Zeitung auf, „warum es gut ist, wenn demonstriert wird“. Demonstrationen sind ein Zeichen von Demokratie und genau darum auch durch Artikel 8 unseres Grundgesetzes besonders geschützt.

Auch in Marburg: Montags, 18 Uhr, Blochmann-Platz

Auch in Marburg wird die Tradition der „Montags-Spaziergänge“ gelebt. In den letzten Wochen haben sich Montags um 18 Uhr von Woche zu Woche mehr Menschen am Elisabeth-Blochmann-Platz (neben dem Mensa-Parkplatz) zusammengefunden, um dann gemeinsam mit Kerzen durch die Stadt zu gehen. Letzte Woche, am 10.01.2022 waren es über 300. Setzt sich dieser Trend fort?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.